1. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  2. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  3. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  4. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  5. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  6. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  7. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  8. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  9. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  10. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
  11. Poul Kjaerholm PK31 Sessel
−50%Rabattgutschein

Hover the image to view full picture

Pan the image to view full picture

Poul Kjaerholm PK31 Sessel

Verfügbarkeit: please choose an option

Regulärer Preis: 1.898 €

Rabattpreis: 949 €

 
 
 
  • Cognac/Hellbraun Cognac/Hellbraun
  • Cognac/Hellbraun Cognac/Hellbraun
  • Crème Crème
  • Dunkelbraun Dunkelbraun
  • Rot Rot
  • Schwarz Schwarz
  • Weiß Weiß
 
Bis zu
70% reduziert

Beschreibung

  • Modernistisches Design von 1958
  • Großartiger Komfort
  • Handgefertigt aus hochwertigen Materialien

Poul Kjaerholm PK31 Sessel

Der PK31 Sessel ist eines von Poul Kjaerholms berühmtesten Designs, das für seine Eleganz und Funktionalität beliebt ist. Die gänzlich in Leder bezogene Polsterung wird durch sechs Taschen in Form gehalten und bietet so besten Komfort. Durch die trapezförmigen Arme und die moderne, winkelige Form besitzt der Sessel einen besonderen, individuellen Charakter. Der PK31 Armchair sorgt für ein geräumiges Sitzerlebnis und wird von einem stabilen und kunstvoll geformten Gestell aus rostfreiem Stahl unterstützt.

JustDesign.shop produziert diese Designikone mit einer Polsterung aus Klassik-Leder oder Premiumleder in einer Auswahl an Farben. Die einzigartigen Stuhlbeine aus Stahl ergänzen das elegante Möbelstück. Der PK31 Sessel ist auch als 2- oder 3-Sitzer-Sofa erhältlich.

Zusatzinformation

Artikelnummer 988
Höhe 72 cm
Breite 84 cm
Tiefe 76 cm

About the Designer

Poul Kjaerholm

Poul Kjaerholm
Poul Kjaerholm wurde in Øster Vrå, Dänemark, im Jahr 1929 geboren. Sein unverwechselbarer Designstil, der als minimalistisch und klar gegliedert beschrieben wird, haben Kjaerholm bis zum heutigen Tag berühmt gemacht. Mit dem bescheidenen Anfang als Tischler-Lehrling bei der Firma Grønbech im Jahr 1948 begann Kjaerholm seinen Stil zu entwickeln, als er an der Danish School of Arts and Crafts in Kopenhagen studierte. Er zeichnete sich vom Großteil seiner skandinavischen Kollegen ab und wählte Stahl statt Holz zu seinem primären Material. K. sagte selbst: ,,Mich interessiert nicht nur das konstruktive Potential eines Stuhles, sondern auch seine Fähigkeit, Licht auf der Oberfläche zu brechen - das ist ein wichtiger Teil meiner künstlerischen Arbeit."
Ausgezeichnet mit dem renommierten Lunning Award und Grand Prize der Mailänder Trennali 1958 und 1960 sind Kjaerholms Entwürfe auch in den Daueraustellungen des Museum of Modern Art in New York, dem Victoria and Albert Museum in London und in zahlreichen anderen Museen in Dänemark, Norwegen, Schweden und Deutschland zu sehen.