1. Hans J. Wegner The Chair
  2. Hans J. Wegner The Chair
  3. Hans J. Wegner The Chair
  4. Hans J. Wegner The Chair
−37%Rabattgutschein

Hover the image to view full picture

Pan the image to view full picture

Hans J. Wegner The Chair

Verfügbarkeit: Standard Lieferzeit

Regulärer Preis: 758 €

Rabattpreis: 479 €

ODER
Bis zu
70% reduziert

Beschreibung

  • eine Designikone aus dem Jahr 1952
  • elegant und komfortabel
  • handgefertigt
  • aus Eschenholz und hochwertigem Leder

Hans J. Wegner The Chair

Hans J. Wegners “The Chair” ist einer der berühmtesten Stücke des dänischen Designers. Der Stuhl verbindet eine wunderschöne und klare Kontur mit einer beeindruckenden Eleganz. Als erfahrener Schreiner verfügte Wegner über ein umfassendes Wissen von Holz und dessen Verarbeitungsmöglichkeiten, was er in seine schlichten und beständigen Designs einfließen ließ. Der funktionale The Chair stellt eine praktische und ästhetische Ergänzung für jeden Raum dar.

JustDesign.shop reproduziert den Designklassiker in Eschenholz. Die Polsterung wird mit einem schwarzen Sitzkissen aus Leder abgerundet.

Zusatzinformation

Artikelnummer 1243-LEAC01WOO40
Höhe 78 cm
Breite 64,5 cm
Tiefe 52,5 cm
Sitzhöhe 45 cm

About the Designer

Hans J. Wegner

Hans J. Wegner
Bedeutend für die internationale Popularität dänischen Designs aus der Mitte des 20. Jahrhunderts, wurde Hans Jørgensen Wegner im Süden Dänemarks im Jahr 1914 geboren. Ausgebildet als Lehrling in einer Schreinerei, besuchte Wegner die modernistisch beeinflusste Danish School of Arts and Crafts und Bauakademie in Kopenhagen.
Hans Jørgensen Wegners Stil und Vision wird oft als "Organische Funktionalität" bezeichnet, einem modernistischen Ansatz mit Schwerpunkt auf Funktionalität. Der Däne hinterließ ein Vermächtnis welches als richtungsweisender Ansatz zur Gestaltung von Stühlen gefeiert wird: experimentierend mit minimalistischen Formen und überlappenden Gestellen. In seinen eigenen Worten genoss Wegner "das Entkleiden der alten Stühle von ihrem äußerem Stil" und ließ sie in ihrem Rohbau erscheinen.
Wegner erhielt mehrere bedeutende Designpreise für seine Arbeit, den Lunning Prize 1951 und den begehrten Grand Prix der Mailänder Triennale im selben Jahr, der Prinzen Eugen-Medaille in Schweden und der dänischen Eckersberg Medaille. Im Jahr 1959 wurde er eindrucksvoll als Honorary Royal Designer for Industry von der Royal Society of Arts in London ernannt, während seine Arbeit im MoMA in New York und in "Die Neue Sammlung" in München ausgestellt wird.