Eero S. Tulip Armlehnenstuhl

Verfügbarkeit: please choose an option

Regulärer Preis: 598 €

Rabattpreis: 299 €

 
 
 
  • Cognac/Hellbraun Cognac/Hellbraun
  • Hellgrau Hellgrau
  • Lila Lila
  • Rot Rot
  • Schwarz Schwarz
  • Weiß Weiß
 
 
  • Schwarz Schwarz
  • Weiß Weiß
 
Bis zu
70% reduziert

Beschreibung

  • Herausragendes Design von 1956
  • Preisgekröntes Stück
  • Komfortabel und stilvoll

Eero S. Tulip Armlehnenstuhl

Der berühmte Tulip Armchair ist von der Blüte einer Tulpe inspiriert und spiegelt die Vision Eero S's von einem simplen und funktionalem Möbeldesign wider. Der minimalistische Look des Sessels und seine großartigen Komfortqualitäten sind das Ergebnis des umfassenden technischen Wissens des Finnen, vor Allem in der Arbeit mit Glasfaser. Seit über 50 Jahren genießt der Tulip Armchair große Anerkennung in der Designwelt und wurde mit diversen Preisen, unter Anderem von dem Museum of Modern Art in New York, dem Design Center in Stuttgart und dem Federal Award für Industrial Design ausgezeichnet.

JustDesign.shop produziert das klassische Design mit großer Präzision und Liebe zum Detail. Die stabile Struktur besteht aus einem Sockel mit einer Ummantelung aus Leichtmetall und einer Sitzschale aus handgeformter Glasfaser. Der Sitz ist in einer breiten Auswahl an lebendigen Farben erhältlich. Das Kissen wird aus hochwertigem Kaschmir oder klassischem Leder verschiedener Farben hergestellt.

Zusatzinformation

Artikelnummer 1448
Material Fiberglass
Höhe 84 cm
Breite 69 cm
Tiefe 60 cm
Sitzhöhe 46 cm

About the Designer

Eero S.

Eero S.
Bekannt als Koryphäe in Architektur und Design im Amerika des 20. Jahrhunderts wurde Eero S. ursprünglich in Finnland geboren, bevor er im Alter von 13 Jahren mit seiner Familie nach Michigan auswanderte. Stark geprägt wurde er schon früh von seinem Vater, der als Kunstlehrer tätig war. Später erlangte Eero Ruhm für seinen gesamtheitlichen Ansatz und seine Fertigkeit, seinen Stil je nach Projekt anzupassen.
Eero S.s vielseitige Formen und modernistische Ideen wurden beeinflusst von seinen Erfahrungen diverser kultureller Ideologien und weiter durch seine Reisen durch Nordafrika verstärkt, sein Studium an der Académie de la Grande Chaumière in Paris und seinem Abschluss in Architektur in Yale. Gelobt für seine Möbeldesigns und seine Arbeiten mit Charles Eames, wird Eero S. noch heute weltweit bewundert, unter anderem für die Modernisierung des schwedischen Nationaltheaters in Helsinki und sein Design des Washington Dulles International Airport.