1. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  2. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  3. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  4. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  5. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  6. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  7. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  8. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  9. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  10. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  11. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
  12. Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung
−50%Rabattgutschein

Hover the image to view full picture

Pan the image to view full picture

Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung

Verfügbarkeit: please choose an option

Regulärer Preis: 918 €

Rabattpreis: 459 €

 
  • Cognac/Hellbraun Cognac/Hellbraun
  • Dunkelbraun Dunkelbraun
  • Schwarz Schwarz
 
Bis zu
70% reduziert

Beschreibung

  • Comfortable and luxurious design
  • Exclusive
  • Perfect accessory to the anniversary edition Egg Chair
  • Exclusive leather

Arne Jacobsen Egg Chair Ottomane - Spezialausführung

Make yourself comfortable with the special edition Egg Ottoman and enjoy the ultimate in luxurious lounging. To commemorate the 50th anniversary of Arne Jacobsen’s Egg Chair in 2008, a jubilee version of the seat was created, and along with it a special edition of the Ottoman.

Upholstered by hand, We produce this stylish accessory in the same exclusive materials as the chair. The underside is made of quality nubuck leather, coupled with premium leather on the top in a choice of three colours. The pedestal is from sturdy aluminium with gold coloured finish. Initially developed for the Radisson SAS Royal hotel in Copenhagen, the Egg Chair and Ottoman are considered international icons.

Zusatzinformation

Artikelnummer 4272

About the Designer

Arne Jacobsen

Arne Jacobsen
Eine Karriere voll mit Kontroversen sowie neuer Kunst gab Arne Jacobsen den globalen Ruf, moderne Ideale mit seiner skandinavischen Liebe für Naturalismus zu kombinieren. Geboren 1902 in Kopenhagen, studierte Jacobsen an der Royal Academy of Arts in seiner Heimat - seine zukünftige Inspiration wurde stark geprägt durch das Studium von führenden Architekten und Designern seiner Zeit.
Trotz der Kritik gegen die avantgardistischen Pinzipien und Eigenarten seiner Architektur, wurde Jacobsen hoch anerkannt für seine Arbeit bezüglich Innenaustattung, Möbeln, Stoffen sowie Porzellan Design - gerühmt für seinen klaren Stil und der erfolgreichen Kombination von Form und Funktion. Die Werke des Dänen erlangten einen Kult-Status schon während seiner Schaffenszeit, unter anderem durch die Einbindung seiner Möbel in Stanley Kubrick’s 1968: A Space Odyssey.
Arne Jacobsens Herangehenweise, kurvige Strukturen in minimalistischer Art und Weise zu nutzen, brachte seinen Möbelkreationen viele Preise ein, wie zum Beispiel den International Design Award vom American Institute of Interior Designers in 1968 und dem ID Preis der Danish Society of Industrial Design in 1967 sowie 1957 den Milan XI Treinnale in Italien.